Junge Union Kreisverband Würzburg Land
Sie sind hier: Startseite » Kreistagswahl 2014 » JU-Kandidaten » Babette von Seydlitz-Wolffskeel

Babette von Seydlitz-Wolffskeel

Platz 53 - Liste 1 CSU

Das glückliche Landleben durch bewährtes Altes und innovatives Neues weiterentwickeln – mein Ziel.

Wir brauchen mit jungem Leben gefüllte Dörfer mit hoher Wohnqualität und guter Infrastruktur, damit das Leben auf dem Land attraktiv bleibt.

Ein wichtiger Baustein für eine gesicherte Zukunft unserer Orte ist die aktive Jugendarbeit in den Vereinen. Bei der Arbeit als Pfadfinderleiterin kann ich spüren, wie wichtig es für Kinder und Heranwachsende ist, Zeit mit Gleichaltrigen zu verbringen und Erfahrungen in einer Gruppe zu sammeln.

Maßgeblich geprägt wird unser Landschaftsbild von der Land- und Forstwirtschaft. Auf einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb in Reichenberg aufgewachsen war ich schon immer „draußen unterwegs“ und erlebte die Aufgaben und Herausforderungen der Land- und Forstwirte. Auch meine Erfahrungen aus dem elterlichen Betrieb und das im Forstwirtschaftsstudium erworbene Fachwissen möchte ich für eine nachhaltige und dynamische Gestaltung unserer Kulturlandschaft gerne im Kreistag einsetzen.

Ein glückliches Landleben…..als Aufgabe der Kommunalpolitik

… deswegen 3 Stimmen für Babette v. Seydlitz-Wolffskeel auf Liste 1 CSU, Platz 53 – und 3 Stimmen für die Kandidatinnen und Kandidaten der Jungen Union!

Fakten über mich

Alter:
24 Jahre

Beruf:
Forstingenieurin

Vereine:

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg Stamm Hattenhausen
Bayerischer Jagdverband
Jagdhornbläsercorps Würzburg

Meine Ziele

Das glückliche Landleben durch bewährtes Altes und innovatives Neues weiterentwickeln!