Junge Union Kreisverband Würzburg Land
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Archiv 2013 » JU besucht Südzucker AG

JU besucht Südzucker AG

JU besucht Südzucker AG in Ochsenfurt

Das weiße Gold des Ochsenfurter Gaus

JU-Kreisverband besuchte das Werk der Südzucker AG in Ochsenfurt

Gute Böden, fleißige Landwirte, die Zuckerrübe und ein aufwendiger Verarbeitungsprozess – das ist die Rezeptur für das „weiße Gold“ des Gaus, nämlich den Zucker. Die Junge Union Würzburg Land machte sich nun während der sogenannten Kampagne auf, um in Ochsenfurt durch das Werk der Südzucker AG geführt zu werden.

Die Nachwuchspolitiker erfuhren dort aus nächster Nähe, unter welchem Aufwand und unter Einsatz enormer Energiemengen aus der Feldfrucht der gewünschte Zucker in seiner Endform entsteht. „Gerade als Unternehmer, der Zuckerrüben anliefert, ist es für mich besonders interessant zu sehen, was mit den Rüben geschieht“ zeigte sich stv. Kreisvorsitzender Thomas Haaf beeindruckt während der 2-stündigen Führung. Aber auch und gerade die wirtschaftliche Bedeutung der Zuckerrübe für die Region wurde deutlich. „Am Zucker hängt der Wohlstand des Ochsenfurter Gaus – ihn gilt es zu erhalten.

Es bleibt abzuwarten wie sich die EU-weiten Marktreformen auf den Standort tatsächlich auswirken“ blickte Kreisvorsitzender Marc Zenner, der als Anwalt im Bereich des Agrarrechts spezialisiert ist, in die Zukunft. Angefüllt mit Informationen und die Taschen gefüllt mit „Herzchenzucker“ machten sich die JU’ler sodann auf den Heimweg. Von nun an wird sich so mancher fragen, ob der Zucker meiner Weihnachtsplätzchen aus Ochsenfurt kommt!